Herbergen und Unterkünfte

Hinweisschild der wunderbaren Gite Le Grangé bei Gimont

Wie auch auf anderen französischen Jakobswegen, bietet die Via Tolosana vielerlei Unterkunftsmöglichkeiten. Neben privaten oder städtischen Herbergen, Gîte d’Étape oder  Accueil Pèlerin genannt, gibt es private Chambre d’Hôtes, Campingplätze oder Jugendherbergen die Betten für Wanderer zur Verfügung stellen. Oft erhält man in den Touristikbüros die aktuelle Liste der möglichen Unterkünfte. Abseits des Weges liegende Herbergen bieten meist die Abholung und Rückbringung zum Jakobsweg an. Manche Klöster bieten Betten für Pilger und geben Einblick in das Klosterleben.

Sehr oft bieten private Herbergen auch das Abendessen an. Besonders hervorzuheben sind die Herbergen des Vereins Les Haltes Pèlerins. Hier kennt man die Belange und Probleme von Pilgern und erhält oft Ratschläge für weitere Unterkünfte oder zur Wegführung.

Die Übernachtungspreise liegen zwischen 10 Euro in kommunalen Herbergen bis 20 Euro in privaten Gîtes. Privatzimmer ab ca. 30 Euro.

Alle Unterkünfte sind im Wanderführer Via Tolosana des Rother Bergverlages detailliert beschrieben